Seminar KiTa und Schule ohne Stress

Seminarbild Schule KiTa ohne Stress

Seminar KiTa und Schule ohne Stress

Buchbar als Einzelseminar für PräventologInnen, ErzieherInnen, LehrerInnen, PädagogInnen und verwandte Berufsgruppen / Seminar der Studiengänge Schulpräventologe, Kita-Präventologe

Kurzbeschreibung:

Das Konzept „SoS – KiTa und Schule ohne Stress“® ist ein ganzheitliches Programm zur Reduzierung und Bewältigung von Stress in KiTa und Schule.

Schule, Lehren und Lernen sind für Lehrer, Erzieherinnen und Kinder zunehmend mit Stress verbunden.
Stress beeinträchtigt das Lehren und Lernen.
Stress beeinträchtigt die Gesundheit.
Stress beeinträchtigt das soziale Umfeld.
Bildung, Lehren und Lernen sind wichtig.

Die Fähigkeit zur Stressbewältigung hat großen Einfluss auf die körperliche und seelische Gesundheit und bestimmt den Erfolg von gelingenden Bildungsprozessen entscheidend mit, deshalb sollte das Erlernen und Praktizieren von Stressbewältigung für Kinder, Erziehrinnen und Lehrkräfte so selbstverständlich werden wie das tägliche Zähneputzen.

Das Seminar erläutert die Inhalte des Konzepts, bietet zahlreiche praktische Übungen und stellt die Möglichkeiten der Umsetzung in der Praxis dar.

Ziel des Seminars

Die Teilnehmer werden mit den Möglichkeiten der Stressreduktion und Stressbewältigung bei Kindern, Erzieherinnen und Lehrkräften, in der KiTa, der Schule und zu Hause vertraut gemacht.

Die Teilnehmer werden in Info-Blocks und praktischen Übungen auf die Arbeit mit dem Programm vorbereitet.

Die Teilnehmer erhalten am Ende des Seminars ein Zertifikat, welches sie berechtigt, das Konzept „SoS – KiTa und Schule ohne Stress“® in KiTas, Schulen, Settings und Bildungseinrichtungen einzusetzen.

Dozentin:

remmler bellen 120 Dorothée Remmler-Bellen ist Vorstandsmitglied des Berufsverbandes und Studienleiterin des Fachstudiums Schulpräventologe/Kitapräventologe. 

Nach dem Studium der Mathematik, Betriebswirtschaftslehre und Informatik war sie Lehrerin und Schulleiterin an verschiedenen Privatschulen. Während der Kinderphase war sie im pädagogischen Bereich sowohl in der Kinder- und Jugend- wie auch in der Erwachsenenbildung tätig.

Seit 2010 bietet sie mit dem Zentrum für Prävention und psychosoziale Weiterbildung (www.zppw.de) eine Plattform für Weiterbildungen und Dienstleistungen im psychosozialen Präventionsbereich an. Schwerpunkte sind Fortbildungen für Lehrer, Pädagogen und Sozialpädagogen, aber auch für Eltern oder Schüler, Seminare zur Entwicklung und Stärkung von Gesundheits- und Lebenskompetenzen auf Basis der Salutogenese sowie Gesundheitstage, Entspannungswochenenden, Stressbewältigungswochen und weitere Kursangebote zu Themen der psychosozialen Gesundheit.

Für den Berufsverband hat sie gemeinsam mit Dr. Ellis Huber das Fachstudium zum Schulpräventologen und zur Kitapräventologin konzipiert, mit dem Ziel Gesundheitsförderung und Prävention nachhaltig an Schulen und in Kindergärten  zu verankern. Sie erstellte das Konzept "Schule ohne Stress", das in Buchform vorliegt, und als eigenständiges Seminar Teil der Ausbildung zum Schulpräventologen ist.

Dorothée Remmler-Bellen ist verheiratet und hat vier Kinder.

Konzept SOS-Schule ohne Stress ®

pdfKonzept SOS zum Download

Termine

Aktuelle Seminartermine

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. weitere Informationen.