Seminar Ernährung

Seminarbild Ernährung

Seminar Ernährung und Ernährungsberatung

buchbar als Einzelseminar für alle Interessierten / Seminar der Studiengänge Präventologe, Schulpräventologe, Kita-Präventologe

Kurzbeschreibung:

  • Prävention durch gesunde Ernährung (Ernährungssituation, Ernährungsberichte, Nutzen präventologischer Ernährungsberatung)
  • Ernährung und Stoffwechsel (Energie- und Nährstoffbedarf, Nährstoffe und ihre Funktionen, Makronährstoffe, Mikronährstoffe, Wasser und Haushalt, Ballaststoffe, Sekundäre Pflanzeninhaltsstoffe, Wechselwirkungen zwischen Medikamenten und Nährstoffen)
  • Lebensmittelkunde (Lebensmittelproduktion, glykämischer Index, Fettquantität und Fettqualität)
  • Lebensmittelqualität (ökologischer Anbau, Rückstände, Zusatzstoffe)
  • Functional Food und Nahrungsergänzungsmittel
  • Ernährung verschiedener Berufs- und Altersgruppen (Schwerpunkt Senioren) mit Arbeitsaufgaben und Übungen
  • Prinzipien einer präventiven Ernährung: Herz-Kreislauferkrankungen (u. a. Mittelmeerländerkost), Krebserkrankungen (u. a. Fünf am Tag-Kampagne), Adipositas und Typ 2-Diabetes, Nahrungsmittelintoleranzen und –allergien mit Arbeitsaufgaben und Übungen
  • Methoden zur Feststellung des Ernährungszustandes und des Ernährungsverhaltens (Ernährungserhebungsmethoden)
  • Allgemeine Beratungskonzepte und Methoden
  • Adipositas und Adipositasberatung (Entstehung, Ursachen, Risiken, Bestimmungsmethoden, BMI, Körperzusammensetzung, Fettverteilung etc.)
  • Analyse und Bewertung der verschiedenen Maßnahmen (Diät, Bewegung, Verhaltenstherapie, Medikamente, Diät- und Medizinprodukte sowie Programme)
  • Praxis der Adipositasberatung: Arbeitsaufgaben und praktische Übungen
  • Präventionspolitik zur besseren Ernährung (Lebensmittelpyramiden, Verbraucherinformation)

 

Dozent: Prof. Dr. Michael Hamm 

 Prof. Dr. Michael Hamm, geb. 195Prof. Dr. troph. Michael Hamm^1, ist Ernährungswissenschaftler und Dozent. Seine Arbeits- und Lehrgebiete sind: Sportlerernährung, Ernährungsphysiologie, Diätetik und Prävention.

Nach ernährungswissenschaftlichem Studium und der Promotion an der Universität Bonn war Prof. Hamm mehrere Jahre als Leiter der wissenschaftlichen Abteilung von zwei Unternehmen tätig und hat sich mit der Entwicklung von diätetischen Lebensmitteln und Nahrungsergänzungen befasst.

Prof. Hamm ist Mitglied im wissenschaftlichen Beirat der Deutschen Herzstiftung und des Arbeitskreises Omega-3 in Frankfurt. Darüber hinaus ist er als Referent in der Weiterbildung von Ärzten und Ökotrophologen tätig.

Nach mehrjährigem Lehrauftrag an der Deutschen Sporthochschule Köln (Institut für Kreislaufforschung und Sportmedizin) zum Thema Sportlerernährung ist Prof. Hamm verantwortlich für den Kompetenzbereich "Ernährung" beim sportmedizinischen Schulungsprogramm zur Therapie der Adipositas und assoziierter Risikofaktoren M.O.B.I.L.I.S. (Multizentrisch organisierte Bewegungsorientierte Initiative zur Lebensstilveränderung in Selbstverantwortung), einem Gemeinschaftsprojekt der Medizinischen Universitätsklinik und Poliklinik Freiburg, Abt. Präventive und Rehabilitative Sportmedizin und der Deutschen Sporthochschule Köln.

Neben seiner Hochschullehrertätigkeit ist Prof. Hamm vor allem als Referent und Buchautor von über 20 populärwissenschaftlichen Ernährungsratgebern bekannt.