2.-9.05. Kos/Griechenland: Kongress für Integrative medizin

18. Kongress für Integrative Medizin vom 2. - 9. Mai 2018 auf Kos

Die IGNK (Internationale Gesellschaft für Natur- und Kulturheilkunde verbindet seit vielen Jahren das gemeinsame Ziel der Gesundheitsförderung mit den Präventologen.

Der Kongress 2018 der IGNK führt international anerkannte Experten sowie medizinische Praktiker zusammen. Zu den thematischen Schwerpunkten des Kongresses gehören neben aktuellen Entwicklungen aus der Psychoneuroimmunologie und Epigenetik, vor allem Möglichkeiten einer integrativen Onkologie, medizinethische Fragen, aktuelle Entwicklungen in der Sport- und Schmerzmedizin sowie die Themenkomplexe Trauma, Darm und Depression, Schmerz und Psyche sowie vieles mehr.

Das Kongress-Programm am Vormittag besteht aus einem gemeinsamen Vortragsprogramm der IGNK und der EMA (European Medical Association). Am Nachmittag kann zwischen fünf bis sechs Workshops frei gewählt werden oder man kann sich zu einem Zertifikatskurs einschreiben: z.B. HeilKultur mit Prof. Hartmut Schröder, Traumahelfer mit Prof. Thomas Loew.

Weitere Informationen auf www.ignk.de